Clearing

 

Beinhaltet die Reinigung von Menschen, Tieren, Pflanzen und Orten von Fremdenergien. Beim Clearing werden Fremdenergien aus der Aura oder dem Körper entfernt. Grundsätzlich werden die Energien "abgeholt" und dahin gebracht, wo sie sich weiterentwickeln können.

Was sind Fremdenergien?
Welche Warnsignale gibt es?

Fremdenergien können erdgebundene Seelen - Verstorbene sein,  die den Weg ins Jenseits nicht gefunden haben. Möglich ist auch, dass es noch etwas Unerledigtes für sie zu tun gibt oder sie durch negative Gefühle wie z.B. Wut, Schuld oder Rache gebunden sind. Es kann auch sein, dass sie durch ihren plötzlichen Tod desorientiert sind. Neben Verstorbenen können sich auch Naturgeister oder Energien sehr negativer Art anhaften.

 

Entweder haben sie sich in der Gegenwart bei uns niedergelassen, oder wir haben sie aus unserer Vergangenheit mitgebracht.

An welchen Orten und unter welchen Umständen kann man besetzt werden?

Vor allen an öffentlichen Orten oder an Orten, an denen viel Leid geschieht, kann man sich schnell eine Fremdenergie einfangen. Dazu zählen z.B. Krankenhäuser, Altersheime, Bahnhöfe, Bars, Gaststätten oder auch Friedhöfe. Natürliach auch in alten Häusern.

 

Weiterhin kann man sich auch durch Gegenstände z.B. alte Erbstücke oder Dinge vom Flohmarkt eine Fremdenergie ins Haus holen.

 

Ist der menschliche Körper geschwächt z.B. duch Fieber, Krankheit, Koma, Narkose, Alkohol, Drogen oder Stress, können Fremdenergien leicht unsere Aura durchdringen und sich anhaften. Sie zehren dann von unserer Energie, teilweise versuchen Sie sogar den Menschen zu übernehmen.

  • Grundloses Auftreten von Aggressionen, Depressionen, unerklärliche Verhaltensstörungen, Charakterveränderungen

  • Sie beginnen als Erwachsener plötzlich zu Rauchen, zu Trinken oder Drogen zu nehmen

  • Sie haben schlimme Alpträume

  • Sie hören innere Stimmen

  • Extreme Müdigkeit, Energielosigkeit, Konzentrationsschwäche

  • plötzlich auftretende Schmerzen im Kopf oder Nackenbereich.

Wann macht ein Clearing Sinn?

Arbeitet man an Orten, an denen man mit vielen Menschen Kontakt hat oder in Heilberufen jeglicher  Art macht ein Clearing zur Befreiung von Fremdenergien nicht nur Sinn sondern ist in regelmäßigen Abständen empfehlenswert.

 

Auch zur Vorarbeit von anderen Behandlungen wie z.B. Hypnose, Rückführungen, Klangschalen etc. macht ein Clearing Sinn, da sonst möglicherweise der Heilprozess verhindert oder deutlich verlangsamt wird.

 

Zusätzlich kann es bei Umzug in ein neues Heim, in Räumen, Häusern und an Orten, die sich negativ oder dunkel anfühlen angewendet werden. Diese Orte sollten dann versiegel werden damit die Fremdenergie nicht wiederkommen kann oder sich eine neue einnisten kann.

 

Nach einer Clearing Sitzung fühlt man sich frei und sehr energiegeladen. Auch an Orten ist eine deutliche Änderung in der Atmosphäre  spürbar.

Wie läuft ein Clearing ab?

Mit Hilfe von Ihrem höheren Selbst, den Engeln, Krafttieren oder anderen Lichtwesen können die Fremdenergien leicht entfernt werden.

© Lichtmomente - Entspannung für Körper, Geist und Seele

  • w-facebook